Presse

Download Press photo 2018 (JPG)
(Photo by Anna Sophie – Fotografie)
Garden Gang press info english (doc)
Garden Gang Info 2016 deutsch (pdf)
Pamp solo Info 2016 deutsch (doc)
Band History – OX Fanzine Interview
Japanese Fanzine article 2013 english

Andi Social-Bass   Ann Dee-Vocal   PamP-Lead Vocal   Nelly-Drums   Peter-Guitar

GARDEN GANG aus München steht seit jeher für einen wilden Mix aus Rock n Roll, Beat und Glam Punk mit bissigen, satirischen Texten.
Auf der Bühne ist die Band zuhause, so wurden in den letzten Jahren mehr als 500 Clubkonzerte und Festivals mit tollen internationalen Acts wie u.a. THE DAMNED, THE UNDERTONES, STIFF LITTLE FINGERS oder auch WOB und TV SMITH von THE ADVERTS, die seit Jahren mit der Band gut befreundet sind und auf dem aktuellem Album einige Backing Vocals beisteuern, Europaweit gespielt. Nach 7 LP’s, etlichen Singles und EPs sind sie nun in neuer Besetzung rund um Mastermind PamP mit ihrem aktuellen Album MIDDLE CLASS SYMPHONY und frischem Wirbelwind Nelly (ex The Lurkers, Loaded 44 + HiFi Spitfires) an den Drums, Peter an der Gitarre und Andi Social (ex Cocks In Stained Satin, The Nerds + Kiss Me Deadly) an der Bassgitarre am Start.

Pressestimmen zum aktuellen Album:

Von wegen Mittelklasse – das neue Werk der Münchner Garten-Punx ist Punkrock-Oberklasse, Top of the Pops. Top, weil hierzulande keine Band so gut versteht, klassischen 77er-Punkrock derart charmant und interessant rüberzubringen.
Pop, weil alle 13 Songs direkt ins Ohr gehen … Hammer ! (9/10) – OX Fanzine

“Middle Class Symphony” ist ein klasse Album … sehr gut produzierter, flotter, druckvoller und melodiöser (Pop) Punk  (9/10) – Crazy United

Hörenswert: Punks im Orchester. Eine “Mittelklassen-Sinfonie”, die zum Glück alles andere als monoton klingt und mit ihrer sehr lebendigen und abwechslungsreichen Mischung aus Punk, Beat, Powerpop und Rock’n'Roll eindeutig über der Mittelklasse liegt. - Süddeutsche Zeitung

Unglaublich ausdrucksstarkes Album, dass GARDEN GANG hier vorlegt. Schon beim ersten Durchlauf gab es keinen Zweifel, dass das enorm viel Energie und Hingabe investiert wurde, um diese knapp 45 Minuten Subkultur zu konservieren. Das ist Punkrock, stellenweise etwas „dunkel“, aber nicht destruktiv, sehr eingängig und 77 mal innovativer, als viele andere Punkrock-Bands, die lieblos ihre neuen Songs in den Kasten hämmern. Obwohl die Band im deutschsprachigen Gebiet beheimatet ist, klingt das Album verdammt britisch – fast britischer als manche britische Band. Ich bin begeistert, da gibt es wenig Klischees, sondern einen hörbaren Beweis, dass Punkrock auch nach 40 Jahren nochmal ganz frisch und neu klingen kann. - Chelsea’s Choice


MIDDLE CLASS SYMPHONY

ALBUM REVIEWS 2016/2017
Chelsea’s Choice Fanzine – Album review Deutsch
OX Fanzine – Album review Deutsch
Süddeutsche Zeitung – Album review Deutsch
Crazy United Fanzine – Album review Deutsch
Plastic Bomb Fanzine – Album review Deutsch
PITFIRE Webzine – Album review Deutsch
Underdog Fanzine – Album review Deutsch
Biotechpunk Zine – Album review Deutsch
With Love Fanzine – Album review Deutsch
Ugly Punk – Punk Rock Zine – Album review Deutsch
Schafe Schuesse Zine – Album review Deutsch
Der Zitronenhund – Album review Deutsch
Bierschinken.net – Album review Deutsch


THERE AIN’T NO BETTER PLACE

SINGLE REVIEWS 2014
Useless Fanzine – Single review Deutsch

OX Fanzine – Single review Deutsch
Moloko Plus – Single review Deutsch
Plastic Bomb – Single review Deutsch
True Trash – Single review Deutsch


LICENCE TO LIVE / IN THE PARK

SINGLE REVIEWS 2012

OX Fanzine – Single review Deutsch
Plastic Bomb – Single review Deutsch
Voice of Culture – Single review Deutsch
True Trash – Single review
Moloko Plus – Single review Deutsch


BACKSTAIR REVOLUTION

ALBUM REVIEWS 2011
OX Fanzine – Album review Deutsch
Moloko Plus – Album review Deutsch
Veglam webzine – Album review English
Voice of Culture – Album review Deutsch
True Trash – Album review Deutsch


 

 

 

Comments are closed.